Westflügel Bahnhof Basel SBB

Der Bahnhof Basel SBB erfüllt bis heute die Funktion eines Grenzbahnhofes und ist mit 120’000 täglichen Personenfrequenzen einer der grössten Bahnhöfe der Schweiz. Mit einer umfassenden Neuregelung auf Basis des Masterplanes soll sich der Bahnhof in Zukunft vermehrt zum multifunktionalen Ort entwickeln. Eine gesunde Durchmischung aus Primärfunktion (Verkehrsstation), Sekundärfunktion (Einzelhandels- und Freizeitzentrum) und Tertiärfunktion (städtisches Zentrum) wird angestrebt. Aktueller Handlungsbedarf besteht vor allem im Westflügel des historischen Aufnahmegebäudes, welcher Gegenstand der laufenden Projektierung ist.

Bauherrschaft
SBB Immobilien

Status
in Bearbeitung, 2007–2021

Baukosten
ca. 85 Mio. CHF

ARGE mit
Menzi Bürgler Architekten AG als
ARGE Roost / Menzi Bürgler

Mitarbeit
Andreas Lober (PL), Thomas Fischer, Francisco García, Anastasia Kyriopoulou, Rita Dolmány
ehemalige: Kristina Cova, Mirjana Karamousli, Lukas Müller, Carmen Frerich

Baumanagement
Takt Baumanagement AG, Zürich

Statik
WAM Planer und Ingenieure AG, Bern

HLKK-Planung
Waldhauser + Herrmann AG, Basel

Elektroplanung
Actemium Schweiz AG, Basel

Sanitärplanung
Gruner Gruneko AG, Basel

MSRL-Planung
Enersign GmbH, Basel

Fachkoordination
Waldhauser + Herrmann AG, Basel

Brandschutz
AFC Air Flow Consulting AG, Basel

Baulogistik
Basler & Hofmann AG, Zürich

Fassadenplanung
Sutter + Weidner GmbH, Biel

Bauphsyik
Bakus Bauphysik & Akustik GmbH, Zürich

Lichtplanung
Reflexion AG, Zürich

Geotechnik
Geotechnisches Institut AG, Basel

Fördertechnik
Wehrle Projektmanagement, Schachen

Sicherheitsplanung
OSC GmbH, Wetzikon

Verkehrsplanung
Basler & Hofmann AG, Zürich

Werkleitungsplanung
WAM Planer und Ingenieure AG, Solothurn

Signaletik
Schneiter Partner AG, Zürich

Personenströme
Basler & Hofmann AG, Zürich

Strahlenschutz
Actemium Schweiz AG, Basel

Entwässerung
WAM Planer und Ingenieure AG, Solothurn

Erschütterungsschutz
Trombik Ingenieure AG, Zürich

Altlastensanierung
Jehle Umweltdienste GmbH, Mumpf

Gastronomieplanung
Jürg Landert Ltd, Zürich

Retailplanung
PSM Center Management AG, Zürich

Visualisierungen
Nightnurse Images, Zürich

Portfolio

Büroprofil / CV

Patrick Roost Planung Architektur wurde 2007 als Einzelfirma von Patrick Roost gegründet und 2010 in eine GmbH umgewandelt. Die Bandbreite der seither bearbeiteten Projekte reicht von kleineren privaten Aufträgen über Wohnungs- und Infrastrukturbauten bis zur Renovation und Erweiterung von denkmalgeschützten, historischen Gebäuden sowie grossmassstäblichen Bebauungs- und Masterplänen. Neben dem Bauen ist die Bearbeitung von Wettbewerben und Studienaufträgen ein zentraler Bestandteil des Büros.

Patrick Roost diplomierte 2001 an der ETH Zürich bei Prof. Hans Kollhoff. Praktische Erfahrung erlangte er durch Praktika und Mitarbeit in verschiedenen renommierten Deutschschweizer Büros, u.a. bei Fickert & Knapkiewicz und Christ & Gantenbein. 2002-2003 arbeitete er bei Cecil Pierce & Assoc. Architects in New York. Seit 2011 war er mehrmals Gastkritiker an der ETH Zürich. Patrick Roost ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

 

Kontakt

In Zürich:
Grubenstrasse 9
8045 Zürich
T +41 44 450 25 66
mail@prpa.ch

In Bern:
Wasserwerkgasse 5
3011 Bern
T +41 31 961 07 78
mail@prpa.ch